Kontakt

02365-13284

Zahnarzt Marl, Recklinghausen

Behandlung

Folgende Schritte gehören bei uns zu einer Implantatbehandlung:

Beratung und Vorbehandlungen

Im Vorfeld der Behandlung beraten wir Sie ausführlich und prüfen, ob die notwendigen Voraussetzungen für eine Implantation gegeben sind. Bei Patienten, die seit vielen Jahren eine Brücke oder Prothesen tragen, ist mitunter der Kieferknochen durch die Nichtbelastung zurückgegangen. In diesem Fall ist im Vorfeld der Implantation ein Knochenaufbau erforderlich, um ihn zu stabilisieren.

Fotografische Dokumentation

Wir erstellen Vorher-Nachher-Bilder, mit denen wir die Ausgangssituation mit dem Ergebnis vergleichen können. Auf Wunsch erhalten Sie die Bilder von uns nach Abschluss der Behandlung, sodass Sie selbst auch noch Monate später den Erfolg begutachten können.

Die Implantation

Normalerweise ist für die Implantation eine lokale Schmerzbetäubung ausreichend. Falls empfehlenswert, führen wir die Implantation unter Vollnarkose durch. Darüber hinaus verwenden wir einen chirurgischen Implantationsmotor, der den Eingriff noch sicherer und schonender macht.

Intensive und engmaschige Nachsorge – Implantatprophylaxe

Nach der Implantation kümmern wir uns weiterhin um Sie, damit Ihre Implantate eine hohe Lebensdauer haben. So stehen für Sie regelmäßige zahnärztliche Kontrollen auf dem Programm, mit speziellen sanften Instrumenten. Dies ist die beste Voraussetzung, dass Ihre Implantate langfristig gesund im Kiefer verankert bleiben.

Interessieren Sie sich für implantatgetragenen Zahnersatz? Wir beraten Sie gerne, sprechen Sie uns an!

Mehr über Zahnimplantate erfahren Sie in unserer Gesundheitswelt.