Kontakt

02365-13284

Zahnarzt Marl, Recklinghausen

Galvanotechnik

Die Galvanotechnik ermöglicht es, Kronen oder Inlays auf Goldbasis herzustellen, die anschließend mit Keramik oder Kunststoff verblendet werden. Goldbasis bedeutet, dass der Zahnersatz aus 99,99 Prozent reinem Gold besteht.

Herstellung im galvanischen Bad

Die Inlays und Kronen werden in einem galvanischen Bad hergestellt. Das Grundgerüst des späteren Inlays oder der späteren Krone befindet sich am Minuspol, das Gold am Pluspol. Die elektrischen Ströme leiten das Gold durch das Wasser vom Plus- zum Minuspol. Auf diese Weise wird das Grundgerüst nach und nach gleichmäßig und präzise mit Gold beschichtet. Zum Schluss wird der Zahnersatz mit Vollkeramik überzogen, die der natürlichen Zahnfarbe angepasst wurde.

Die Vorteile im Überblick:

  • Biokompatibilität. Die verwendeten Materialien sind gut verträglich und beispielsweise auch für Allergiker geeignet.
  • Passgenauigkeit und Haltbarkeit. Das Feingold schmiegt sich der Form des Zahnmodells an und verfügt deshalb über eine hohe Passgenauigkeit. Dies erhöht gleichzeitig die Haltbarkeit.
  • Ansprechende Ästhetik. Der minimal sichtbare Goldrand weist einen unauffälligen, warmen Farbton auf und harmoniert ausgesprochen gut mit der keramischen Verblendung.

Erfahren Sie mehr über das Thema Zahnästhetik.